Mittwoch, 2. März 2016

Bernina 580 "Bernie" - mein neuer Mitbewohner

Gestern ist sie also angekommen, meine neue Nähmaschine die Bernina 580.

Ich hatte mir vorgenommen einen Erfahrungsbericht über sie zu schreiben, weil ich während meiner Recherche im Vorfeld einige Fakten vergeblich gesucht hatte. Ich bin ja immer ein bisschen wortkarg, und zeige vor allem meine Werke, aber ich hatte mir vorgenommen das mal zu ändern und auch etwas mehr zu schreiben.

Heute jedoch erst einmal die ersten Impressionen, ich ergänze den kompletten Bericht später an dieser Stelle. Ich muss auch noch ein wenig mit der Maschine herumspielen, bevor ich meine Meinung abgeben kann.

So kam sie also an, unten der Karton für die Maschine, oben der für das dazugehörige Stickmodul (das ich aber noch nicht ausgepackt habe, dafür will ich mir extra Zeit nehmen).

So sieht also ihr neues Zuhause aus, dies mein Arbeitsplatz, hier sitze ich immer und nähe (und die Kinder oft auf dem Stuhl daneben und kucken zu):

Ich wette das ist es was 90% der User zuerst machen, nachdem sie sie angeschaltet haben: Die Hintergrundfarbe des Displays ändern. Ich mag Grün, also...

Dies ist der beiliegende BSR Fuß fürs Freihandquilten:


Und da die Maschine kein Fach für das Zubehör unter dem Nähtisch hat, bekommt man dieses kleine Schränkchen mitgeliefert, welches man auf dem Schreibtisch platzieren kann:

Da fühlt man sich doch gleich noch motivierter, wenn man so freundlich begrüßt wird:

Meine ersten Stichproben:


Keine Kommentare:

Kommentar posten