Sonntag, 10. Januar 2016

Portemonnaies

Noch mehr Portemonnaies nach dem Schnitt Wildspitz von Farbenmix.

Das erste habe ich für meine Schwiegereltern zu Weihnachten gemacht, deshalb außen etwas neutraler, damit sowohl Schwiegerpapa als auch Schwiegermama sie hoffentlich mögen. Innen habe ich dieses Mal gestückelt, die Fächer verschiedenfarbig abgesetzt.



Das zweite habe ich für eine Bekannte gemacht, wieder alle Fächer farblich abgesetzt. Das gibt ihr ein bisschen einen patchwork look. 

Ganz wichtig bei diesem Portemonnaie ist, die Enden des Reißverschlusses beim zusammennähen akribisch bündig auszurichten, weil sofort ins Auge fällt, wenn da etwas versetzt ist. Zudem habe ich die Trennlinie zwischen den beiden Kreditkartenspalten verschoben, so dass sie auf einer Seite längs hineinpassen, auf der anderen hochkant. Hochkant wäre es laut Schnitt eigentlich für beide vorgesehen, ich jedoch fand, dass die Karten dann zu viel Platz hatten und rutschten.



Keine Kommentare:

Kommentar posten